Projektmanagement

Ein Wort, bei dem es dem ein oder anderen vielleicht die Zehnägel aufstellt, das aber im Prinzip nichts anderes besagt, als die Übersicht über die Organisation der Veranstaltung zu behalten - also definitiv notwendig und mit den richtigen Werkzeugen gar nicht so schlimm :)

In den folgenden Abschnitten "Team & Verantwortlichkeiten" sowie "Tools & Rituale" könnt ihr sehen, was sich für uns als hilfreich erwiesen hat.

Grundsätzlich galt für uns:

  • Darauf achten, dass klar ist, dass die Teams sich wirklich selbstständig üm ihre Bereiche kümmern und nicht darauf warten, dass das Koordinationsteam ihnen Anweisungen gibt. Das Koordinations-Team ist hauptsächlich für den Rahmen und das Zusammenkommen der Gruppe zuständig.
  • Ein gut angelegter, von A bis Z durchdachter und gepflegter Projektplan von Anfang an kann Unklarheit und Stress vermeiden, auch wenn sich manches zeitlich sicher verändern wird bzw. neue Aufgaben hinzukommen können.
  • Es sollte zu Projektbeginn über die Art und Weise, wie man kommuniziert gesprochen werden, um zu vermeiden, dass Nachrichten nicht beantwortet werden und hintereinander her gerannt werden muss.
  • Trello wie auch der Drive-Ordner (dazu mehr unter Tools) sollten für alle verständlich aufgebaut sein, damit jeder sich dort zurecht findet und sich selbständig auf dem Laufenden halten kann.
  • Erfolge feiern! Veranstaltungsorganisation ist oftmals stressig, Projekte können uns schlaflose Nächte bereiten - umso wichtiger ist es, dass man die Erfolge dann auch als solche wahrnimmt und feiert. Beispielsweise nach der Feedback-Session nach einem Skillzbazaar, wie auf dem Beispiel unten zu sehen :)

results matching ""

    No results matching ""